Präsidentschaftsübergabe 2018/2019

Heinrich Eiermann (mit Blumen) übernimmt das Amt für 2018/2019 von Vorgänger Marco Köninger

Marco Köninger übergibt an Heinrich Eiermann

Präsidentschaftsübergabe im Rebhüsl

Heinrich Eiermann aus Achern (links im Bild mit dem scheidenden Präsidenten Marco Köninger) ist neuer Präsident des Lions-Clubs Achern. Er trat die Nachfolge von Marco Köninger aus Kappelrodeck an. Der Geschäftsführer im Winzerkeller Hex vom Dasenstein konnte auf ein denkwürdiges Jahr als Präsident unter dem Motto „ Kein Genuss ist vorübergehend; denn der Eindruck, den er hinterlässt, ist bleibend" zurückblicken. Highlights des Jahres waren sicherlich der Abend mit Hansy Vogt im Winzerkeller Hex vom Dasenstein. Nach einer beeindruckenden Präsentation über sein Tun im Showgeschäft gab es einen stimmungsvollen Unterhaltungsabend mit viel Witz, Musik und Unterhaltung, resümierte Marco Köninger. Weiter blickte er auf den Riesenerfolg des Konzerts der Parkettschmeichler im Kurhaus Alde Gott am 10.Juni 2018 in Sasbachwalden zurück ( siehe dort unter Parkettschmeichler). "Es waren so viele Leute da, dass die Stühle im Kurhaus nicht mehr ausgereicht haben". Im Nachgang zum Konzert konnte eine stattliche Spende an das Kinder- und Jugendhospiz in Offenburg übergeben werden.

Marco Köninger blickt auf 2017/2018 zurück

Marco Köninger blickt auf 2017/2018 zurück

Der neue Präsident gibt einen Ausblick auf 2018/2019

Der neue Präsident gibt einen Ausblick auf 2018/2019

Heinrich Eiermann gab einen Ausblick auf das kommende Lionsjahr, das wieder sehr abwechslungsreich mit prominenten Vortragenden aus Politik, Wirtschaft und Verbänden sowie Medizin und Kunst gespickt sein wird. Auch eine gemeinsame Adventsfeier in der Kirche in Sasbachwalden, ein Tagesausflug nach Karlsruhe und ein Debutkonzert in der Alten Kirche Fautenbach runden das Programm ab. Beim Acherner Stadtfest werden die Lions wieder für einen guten Zweck Wein und Sekt anbieten; dazu gehört auch der Lions-Club Wein. Der Lions-Club Achern mit seinen derzeitigen 34 Mitgliedern wurde 1979 gegründet und kann somit im kommenden Jahr sein 40-jähriges Bestehen mit einem Galaabend im Kurhaus zum Alde Gott in Sasbachwalden feiern. Bei der Präsidentschaftsübergabe im Rebhüsl in Mösbach erläuterte der Verwaltungsjurist am Regierungspräsidium Karlsruhe die drei Facetten des Mottos für 2018/2019, die da sind: „Wir reagieren weltoffen auf den Wandel, schenken Freundschaft und leben Toleranz!“. Wie alle weltweit agierenden Lions wollen die Acherner Lions wieder internationale, nationale und regionale Projekte unterstützen.